Verzichten Sie auf das jährliche Imprägnieren

Written by admin on. Posted in Garten

Holzzäune

Holzzäune gelten als Klassiker im Zaunbau, wobei vor allem der Lärchenholz Zaun zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Als  klassischer Jägerzaun, einfacher Lattenzaun oder extra hoher Lamellenzaun, der als Sichtschutz fungiert. Lärche ist ideal für den Zaunbau geeignet, weil es sich um ein besonders witterungsbeständiges Holz handelt. Da Lärchenholz einen sehr intensiven Harzgehalt hat, ist es von Natur aus wetterfest. Es kann ohne chemischen Holzschutz verbaut werden und hält im Außenbereich Wind und Wetter stand. Lärchenholz hat allerdings höhere Anschaffungskosten als etwa das handelsübliche Fichtenholz. Jedoch lohnt sich die Ausgabe, denn Sie sparen die Kosten für die jährliche Imprägnierung des Holzzaunes, die bei einem Lärchenholz Zaun nicht erforderlich ist. Dennoch ist es empfehlenswert, den Lärchenholz Zaun in regelmäßigen Abständen zu reinigen, damit das Holz nicht angraut und seine warme Farbe behält.

Lärchen sind Nadelbäume, welche eine Höhe von bis zu 50 Metern erreichen können. Ursprünglich traf man die Lärche nur im Hochgebirge an, während sie heute auch in tieferen Lagen angebaut wird. Optimal gedeiht sie in rauem Klima und bietet eine hervorragende Holzqualität. Lärche ist eines der schwersten und härtesten einheimischen Nadelhölzer und weist eine rötlich-braune Färbung auf. Damit wirkt das Holz äußerst warm und fügt sich wunderbar in einen naturbelassenen Garten ein. Zudem harmoniert es sehr gut mit einer Holzterrasse, die aus einem ähnlichen Holz gefertigt wurde.

Viele Hersteller fertigen Ihren Lärchenholz Zaun für Sie individuell an. Dabei können Sie zumeist sicher sein, dass die verwendeten Hölzer aus Wäldern in Deutschland stammen. Oftmals wurden sie technisch getrocknet, wodurch ein Verzug minimiert werden kann. Während Rundbogenlatten sehr elegant und verspielt wirken, kommt ein Staketenzaun mit angeschrägtem Kopf besonders traditionell und klassisch daher.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

www.vonsales.com